Eine gute Zeit







Adventsmarkt in Hitzacker 2016

Zum Adventsmarkt in Hitzacker kommt man zusammen um zusammen zu kommen.

Egal wie das Wetter ist - und ich hab schon Schneeregen und andere Leckereien dabei erlebt - man geht eben hin, um zu klönen, sich zu treffen und sehen zu lassen. Es scheint mir fast, als ob ein großes Familienfest stattfindet, an dem man sich versöhnlich gibt. Aus den weit verstreuten Flecken und ruhigen Dörfern um Hitzacker kommt man freundlich aufeinander zu an diesem Abend. 

So schrieb ich schon 2014, und es ist immer noch diese schöne Atmosphäre, die mir auch in diesem Jahr das Gefühl eines vertrauten Zusammenkommens gegeben hat. Schön. 

Am Samstag vor dem 2. Advent fand dieses besondere Event auf der Stadtinsel statt. Der beliebte Adventsmarkt in Hitzacker war diesmal sogar bis 20:00 Uhr geöffnet. Wie üblich gab es Livemusik und nix aus der Dose, was mir immer sehr angenehm ist. Auch, daß es dadurch Momente der Ruhe und bei der schnell hereinrechenden Dunkelheit trotz des lebhaften Trubels auch Besinnlichkeit gab. Man konnte in aller Ruhe am Feuer auf den Strohballen sitzen, seinen Glühwein trinken aus echten Gläsern (ohne Pfand!) und frisch geröstete Maronen essen. 

Hier ein paar Eindrücke von diesen gemütlichen Stunden auf dem Hitzacker Adventsmarkt 2016. Und ein ganz großes Dankeschön an die Budenbetreiber, daß sie sich auch in diesem Jahr wieder die große Mühe gemacht haben, diese Zusammenkunft mit Leben zu füllen. 

Nochmal der Film vom Adventsmarkt 2014